Glaubt mir: Es ist gut für euch, dass ich weggehe.
Denn wenn ich nicht von euch wegginge,
käme der Helfer nicht zu euch;
wenn ich aber gehe, werde ich ihn zu euch senden!

Johannes 16,7 (NGÜ)

 

Liebe Freunde von eikon e.V.

 

Als Christen feiern wir gerne unsere christlichen Feste, die uns das Wirken Jesu veranschaulichen.
An Weihnachten erinnern wir uns daran, dass Gott Mensch wurde in Jesus Christus. An Ostern denken wir an seinen Sühnetod für uns dort am Kreuz von Golgatha und feiern seine Auferstehung und Pfingsten will uns sagen, dass Gott selber im Heiligen Geist Wohnung in uns gemacht hat.
Aber Moment mal, fehlt da nicht noch was? Richtig! Vatertag – äh, ich meine Christi Himmelfahrt!

Mal ehrlich, feierst Du Himmelfahrt?

 

Irgendwie scheint es uns nicht so wichtig zu sein, dass Jesus nach seiner Auferstehung zum Vater aufgefahren ist und dieses Fest ist uns irgendwie verloren gegangen. Jesus sagt "Es ist gut für euch, dass ich weggehe. Denn wenn ich nicht von euch weggehe, käme der Helfer nicht zu euch!" (Johannes 16,7)
Ohne Himmelfahrt gäbe es kein Pfingsten, und dann wären wir sehr arm dran. Es würde dann nämlich Niemanden geben, der uns in alle Wahrheit leitet, Jesus in uns verherrlicht und uns zum Vater führt.

 

Obwohl wir uns manchmal nichts sehnlicher wünschen, als einen Jesus mit Haut, erklärt er seinen Jüngern und damit auch uns, dass es etwas Besseres gibt als seine leibliche Gegenwart. Jesus verspricht uns, dass ER uns "nicht als Waisen zurücklässt", dass Er uns "den Tröster senden wird, der immer bei uns bleibt" und dass "der Vater und Er kommen werden und Wohnung in uns machen werden"! Ohne "Himmelfahrt" wäre es nicht möglich in der "beständigen Gegenwart Gottes" zu leben, die uns erst dazu befähigt, dass sich unser "wahres Selbst", nämlich "Christus in mir – der neue Mensch" entfalten kann.

 

Also nicht nur, aber auch Dank Himmelfahrt, kann Gottes Ebenbild in uns erneuert werden – sein "eikon" eben!

 

eikon e.V.

Hurra! Die Räume im Gebetshaus sind fertig gestrichen! Das war mit viel Gebet verbunden, da die Farbe an manchen Wänden einfach nicht haften wollte und mehrmals überstrichen werden musste. Dank an Alle, die sich dafür engagiert haben. In dem kleinen Raum werden wir das "eikon e.V. Büro" einrichten und – das war uns sehr wichtig – direkt neben unseren Beratungsräumen gibt es bald eine funktionierende Toilette.

 

Der Herr versorgt uns immer wieder mit Spenden, so dass wir bisher problemlos die Miete bezahlen konnten. Es freut uns sehr, dass der Herr das offensichtlich einigen von euch besonders auf's Herz gelegt hat. Ein herzliches Dankschön für jede Gabe, sei sie noch so klein.
Gottes Versorgung drückt sich nicht nur in Finanzen aus, sondern auch neue Mitarbeiter kommen hinzu. So konnten wir die Verwaltung des Vereins in die Hände von Ingrid Stalter und Sigi Jörg legen. Danke, Brigitte Thomas und Hartmut Bernitz, dass ihr das viele Jahre so treu getragen habt.

 

Sehr ermutigt sind wir auch durch unser 14-tägiges Treffen im Gebetshaus. Die Anzahl der Teilnehmer hat sich nicht verringert und "neue Seelsorger" – die vor allen Dingen für die Seminare so wichtig sind – hat der Herr hinzugefügt.

 

Wir freuen uns alle sehr auf unser erstes Tagesseminar im Gebetshaus Allgäu am 13.Oktober 2018! Wenn sich das als gut herausstellt, wird es sicher viele Wiederholungen geben und hoffentlich zur beständigen Einrichtung werden. Ihr seht – "es läuft!" Gott ist gut und es ist sein Werk, aber ohne eure Unterstützung im Gebet und Geben wäre das nicht möglich.

 

Privates

Es ist so frohmachend Anteil an Gottes Handeln zu haben und mit IHM zusammen arbeiten zu dürfen. Trotzdem merken Hartmut und ich, dass wir sehr erschöpft sind und dringend eine Auszeit brauchen. Das fällt uns um so leichter, weil wir wissen, dass die Arbeit auch ohne uns weiterläuft.

 

Der Herr versorgt auch uns gut und so werden wir vom 10.Juni bis 25.August bei unserer Tochter in Seattle/USA sein. Dass uns das ermöglicht wurde, ist ein echtes Wunder, danke HERR! Dort werden wir unseren 35. Hochzeitstag und Hartmuts 80. Geburtstag feiern. Ja, mein geliebter Mann ist nicht mehr der Jüngste, aber immer noch seinem Alter entsprechend fit. Gemeinsam machen wir immer noch Ehepaarseelsorge und Hartmut betreut einige Männer seelsorgerlich. Es wäre schön, wenn ihr an seinem Ehrentag – 31.Juli – segnend an ihn denken würdet. Es würde ihn sicherlich freuen von euch zu hören.

 

Wie im letzten Brief erwähnt, ist mein Buch "Himmel in meinem Herzen" in dritter und erweiterter Auflage erschienen! Da wir es im Eigendruck neu aufgelegt haben, ist es leider nicht im Buchhandel erhältlich und kann nur über uns zum Preis von 12 € bestellt werden. Damit es auch weiterhin einfach bleibt: Schickt eure Bestellung per Mail an christabernitz@t-online.de, wir übernehmen weiterhin die Portokosten und ihr überweist bitte den entsprechenden Betrag auf untenstehendes Konto. Bestellungen können wir auch von USA aus bearbeiten und weiterleiten.

 

Wir wünschen euch eine wunderschöne gesegnete Sommerzeit! Lasst die Sonne in euer Herz, auch wenn es draußen mal regnet und vergesst nicht – Christus lebt in euch!

 

Eure
Christa und Hartmut Bernitz

 

P.S.: Hier die Kontonummer, auf die ihr das Geld für die Bücher überweisen könnt und, falls es jemand auf dem Herzen hat, uns persönlich für unsere Sabbatzeit zu segnen.

Raiffeisenbank Kempten-OA EG
Christa und Hartmut Bernitz
IBAN:DE58 7336 9920 0003 2058 94
BIC: GENODEF1SFO

nicht vergessen

Herunterladen

 

Wenn Sie diesen Freundesbrief nicht online lesen möchten, können Sie ihn als > pdf-Datei herunterladen.

 

Hier können Sie auch den jeweils vorigen Freundesbrief als > pdf-Datei herunterladen.

 

Termine 2018 (> mehr Infos)

 

SEELSORGEWOCHEN
"Heilwerden in Gottes Gegenwart"


Schloss Craheim
25.–30. September 2018

Allgäu-Weite in Moosbach
18.–22. November 2018


TAGESSEMINAR IM GEBETSHAUS

"Allezeit in Gottes Gegenwart"
13. Oktober 2018


MALEN FÜR DIE SEELE

Allgäu-Weite in Moosbach
09.–11. November 2018

Leben in Gottes GegenwO/Art

Julius-Schniewind-Haus
Schönebeck bei Magdeburg

29. Oktober – 02. November 2018
Infos: NIS-Büro

 

Unterstützen

 

Für jede Spende, die unsere Arbeit unterstützt, sind wir von Herzen dankbar.

 

eikon e.V. ist als gemeinnütziger Verein anerkannt und wird durch die Unterstützung von Sponsoren ermöglicht.

 

Spendenkonto:
Raiffeisenbank OA Süd,
IBAN: DE51 7336 9920 0003 2494 76
BIC: GENODEF1SFO